Mobil: +49 162 2886 319 | Büro: +49 7531 1272 313 vorstand@tangolibre.de

Kurse

Kurse, Infos, Anmeldung und Tanzlehrer:innen

„Tango erlaubt große Lebendigkeit und Spontanität. Es geht nicht darum, Schritte nachzumachen, die einem ein Lehrer beigebracht hat. Es geht darum, mit diesen Schritten die Musik zu erfühlen – mit einem Partner eine Einheit im Tanz zu bilden. Das Faszinierende ist: der Tango schränkt nicht ein durch das Korsett ‚Sequenzen‘. Nein, er ermöglicht den Tänzern eine riesengroße Freiheit.“ (Nicole Nau)

Anfängerkurse

Neue Anfängerkurse beginnen in der Regel nach den Sommerferien (Freitags) und ab 2023 nach den Osterferien (gepl. Donnerstags) in Konstanz und Kreuzlingen. Alle Informationen hierzu findet ihr vor Kursbeginn hier auf der Homepage.

Anfängerkurs Level 1 | Kreuzlingen | Annette & Thomas

Bereits laufender Anfängerkurs - Quereinstieg möglich

28/10/2022 - 09/12/2022

Mit Thomas & Annette Langendörfer

Anfängerkurs Level 2 | Kreuzlingen | Annette & Thomas

Fortlaufender Tangokurs - Quereinstieg möglich - bitte anfragen!

28/10/2022 - 09/12/2022

Mit Thomas & Annette Langendörfer

Mittelkurse

Mittelkurs | Konstanz | Lorena

EINFÜHRUNG IM CAMBIO DE DIRECCIÓN

30/11/2022 - 21/12/2022

Mit Lorena Mermelstein

Mittelkurs | Konstanz | Daniel

Vertiefung weiterführender Tanzelemente

02/11/2022 - 23/11/2022

Mit Daniel Ferro

Mittelkurs | Kreuzlingen | Annette & Thomas

Weiterführung Anfängerkurs Level 1 + 2 - Quereinstieg möglich - bitte anfragen!

28/10/2022 - 09/12/2022

Mit Thomas & Annette Langendörfer

Fortgeschrittenenkurse

Fortgeschrittene | Konstanz | Lorena

ZIRKULARE BEWEGUNGEN

30/11/2022 - 21/12/2022

Mit Lorena Mermelstein

Fortgeschrittene | Konstanz | Daniel

Führen & Folgen mit Disociación

02/11/2022 - 23/11/2022

Mit Daniel Ferro

Unsere Lehrer:innen

Daniel Ferro

Daniel Ferro liebt den Tango mit seinen vielen Gesichtern. Als Lehrer wie auch als Showtänzer diesen Facettenreichtum zu erschließen, bedeutet Verzauberung und Abenteuer. Im Paar vereint, durch Musik inspiriert, bewegen sich unsere Körper in dynamischer Konzentration durch den Raum. Jeder Schritt, jede Bewegung, jede Intention, jede Umarmung: jeder Tango erzählt im Moment seine Geschichte.

“Seit über 30 Jahren unterrichte ich den Tango Argentino. Begegnet bin ich ihm als junger Mann, seine Faszination hat mich nie mehr losgelassen. Seine Emotionalität und Tiefe hat mich immer beeindruckt. Für mich ist er eine Kultur der Intensität – aber auch der Freiheit. Er läßt den gemeinsamen Tanz zu einem spannenden kreativen Erlebnis werden.

In den Kursen möchte ich mit Euch den Spannungsbogen zwischen Nähe & Respekt, zwischen Harmonie & Abwechslung, zwischen Eleganz & Dynamik im Paar erforschen und das Individuum ohne Doktrin fördern.

Den Tango ins 21. Jahrhundert zu bringen, ohne den Bezug zu seinen Wurzeln zu verlieren, seine Authentizität zu bewahren, ist eine Herausforderung, der ich mich gerne stelle.“

Lorena Mermelstein

Lorena Mermelstein

Lorena Mermelstein unterrichtet im TANGOLIBRE im Wechsel mit Daniel Ferro den Mittelkurs sowie die Themenkurse für fortgeschrittene und erfahrene Tangotänzer.
Die professionelle Tanzlehrerin aus Winterthur / Zürich hat die Tanzszene in Konstanz von Anfang an mit aufgebaut.

Thomas und Annette Gönner-Langendörfer

Thomas und Annette tanzen seit 1999 Tango Argentino. 
Sie unterrichten im TANGOLIBRE die Anfänger- und Mittelkurse in Kreuzlingen.

„Der Tango ist das Schönste was es gibt,
man muss den Tango mit Kraft angehen,
mit viel Zärtlichkeit und vielen Stunden Arbeit.“

Antonio Todaro

 

Petra Frosch & Uwe Märtin

Seit mehr als fünf Jahren unterrichten Petra & Uwe in Singen und Radolfzell. Ihre attraktiven Kurse werden von Tänzerinnen und Tänzern aus der ganzen Region besucht.

Wer die beiden auf ihrer Reise zum Tango begleiten durfte, konnte einen erstaunlichen Werdegang verfolgen. Ursprünglich vom intensiven Sport geprägt, bringen Petra & Uwe eine hellwache Präsenz und eine geschulte Lernfähigkeit für Bewegungen mit. In Kombination mit ihrer ausgeprägten Musikalität und einer soliden musikalischen Ausbildung ergab sich ein erfolgreicher Weg hin zum Tango, zum Tanzen, Unterrichten und zum Tango leben.

Kein Weg ohne gute Lehrer. Hier sind Petra & Uwe geprägt von Alice & Udo sowie zahlreichen Lehrgängen bei Chicho & Juana, Michèle & Joachim, Fausto & Stefanie sowie von Sigrid van Tilbeurgh.

Ihr Stil ist dem klassischen Tango de Salon verpflichtet, verfolgt dabei aber auch aktuelle Entwicklungen im sich stetig wandelnden Tango. Ihre Bewegungen sind mal dynamisch, mal verspielt oder innig verhalten. Fließend wechseln enge Umarmung mit offen getanzten Momenten. Alles ist in der Musik verwoben und sucht den traumhaften Moment, die ruhige Linie oder die energetische Sequenz.

In ihrem Unterricht erarbeiten sie fließende und oftmals dynamische Kombinationen, wobei immer mit einer sorgfältigen Grundlagenarbeit begonnen wird. Diese schließt die musikalische Basis und das Umsetzen des Gehörten mit ein. Jede(r) Kursteilnehmer:in bringt andere Voraussetzungen und Vorstellungen mit. Im intensiven Unterricht von Petra & Uwe gibt es genügend Aufmerksamkeit, um Individualität einzubinden und ihr Raum zu geben.

Unser Gastlehrer

Murat Erdemsel

Wir freuen uns, euch ab Juli 2021 eine Kooperation mit dem international bekannten Tangokünstler anbieten zu können.

In seiner Unterrichtsphilosophie ist Murat bestrebt, den Schülern wertvolle Werkzeuge an die Hand zu geben, um sie in die Lage zu versetzen, die Kontrolle über ihr eigenes persönliches Weiterkommen zu übernehmen. Er ist warmherzig, aufmerksam, unterhaltsam und zugänglich für die Schüler.

Der Stil seines Unterrichts ist ganzheitlich im Ansatz und klar in der Methode. Er verbindet erfolgreich technische und sensorische Übungen mit grundlegenden Konzepten, die zu allen herausfordernden Möglichkeiten der Improvisation und des Ausdrucks führen.

In seinem Tanz konzentriert er sich auf den Ursprung der Bewegung, welche aus der Vereinigung durch die Umarmung entsteht. Er hat dabei eine ganz eigene Marke geschaffen, die von Musikalität, Verspieltheit, einer ausgewogenen Partnerschaft und einem Bewusstsein für soziale Etikette geprägt ist.“

www.muraterdemsel.com